Trotz der zahlreichen digitalen Möglichkeiten, die Ärzte heute haben: Für sie ist der persönliche Kontakt mit dem Pharmavertreter als Gesicht eines Unternehmens weiterhin Highlight ihres Arbeitsalltages. Das zeigt unsere Umfrage unter 500 Ärzten auf coliquio deutlich. 

Gleichzeitig wird es Ärzten immer wichtiger, selbst entscheiden zu können, wann er welche Inhalte von Pharma konsumiert. Deshalb gewinnen Ärztenetzwerke immer mehr an Bedeutung. Auf welchen Kanälen der Arzt besonders offen für die Inhalte von Pharmaunternehmen ist und wo Sie ihn nicht erreichen, erfahren Sie im ersten Teil unserer Infografik-Reihe.

Erfahren Sie in den nächsten Wochen auch, welche Inhalte und Hilfestellungen sich Ärzte von Ihnen wünschen und wie Pharmaunternehmen Ärzten am besten im Umgang mit ihren Patienten helfen können.

Wir senden Ihnen gerne die ganze Infografik als Druckversion direkt in Ihr Postfach:

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
 

coliquioInfografikReihe-Teil1

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar
E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

Ich möchte Benachrichtigungen erhalten bei weiteren Kommentaren.

Lysander Fuchs
Lysander Fuchs
ist Redakteur bei coliquio Insights und berichtet über aktuelle Marketing-Themen und ihre Relevanz für den Gesundheitsmarkt.