Welche Start-ups finden wir zurzeit spannend? Wir zeigen, welche Player Healthcare voranbringen und die Medizin revolutionieren werden. Verschaffen Sie sich in unserer neuen Reihe schnell einen Überblick über die Start-ups, von denen Sie auf jeden Fall schon mal gehört haben sollten.

Die Herausforderung

Zurzeit bewegt sich sehr viel in der Krebsforschung. Allerdings ist Krebs immer noch eine der großen Herausforderungen der Medizin. Entdeckt man den Tumor bereits im frühen Stadium, erhöht das die Überlebenschancen des Patienten um ein Vielfaches.

Der Lösungsansatz

Krebsarten im sehr frühen Stadium zu erkennen, ist das Ziel von Freenome. Das erst 2015 gegründete Start-up untersucht genetisches Material aus Bluttests. Dazu werden auf künstlicher Intelligenz basierende Algorithmen eingesetzt. Das Start-up konnte dabei sehr schnell eine Finanzierung mit 77 Millionen US-Dollar sichern. Unter anderem auch dabei: die Google-Tochter Verily.

Warum Sie dieses Start-up kennen sollten

Anders als herkömmliche Krebstests untersucht Freenome nicht nur, ob sich bereits Tumor-DNA im Blut befindet. Es untersucht außerdem viele Chemikalien, welche auf die Präsenz eines Tumors hinweisen können, wie z. B. immunologische Veränderungen in komplett zellfreier DNA. Im Februar 2018 hat das Unternehmen bekannt gegeben, eine klinische Studie zur medizinischen Validität eines Darmkrebs-Tests zu starten.

Start-up

Start-ups in der Healthcare-Branche

Lesen Sie hier, welchen Herausforderungen sich Start-ups in der Healtcare-Branche stellen, welchen Lösungsansatz sie verfolgen und warum Sie diese Start-ups kennen sollten.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar
E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

Ich möchte Benachrichtigungen erhalten bei weiteren Kommentaren.

Lysander Fuchs
Lysander Fuchs
ist Redakteur bei coliquio Insights und berichtet über aktuelle Marketing-Themen und ihre Relevanz für den Gesundheitsmarkt.