8.000 Teilnehmende, davon ca. 85 % in Präsenz und 15 % rein online: Vom 13. bis 16. April 2024 fand der jährliche DGIM-Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Wiesbaden statt – unter dem Titel „Präzisionsmedizin: Wünsche vs. Wirklichkeit“. Coliquio war mit dabei und hat die spannendsten Themen für die Ärzteschaft begleitet, vor Ort und remote. Hier kommen ein Überblick und unser Fazit!

DGIM 2024: Umfangreiches Kongress-Programm 

Über die vier Tage verteilten sich 1400 Vorträge auf 16 Säle, wobei vier Säle ausschließlich für Präsenzveranstaltungen genutzt wurden. Für diejenigen, die nicht persönlich teilnehmen konnten, wurden alle weiteren Vorträge live übertragen und stehen jetzt im On-Demand-Portal der DGIM zur Verfügung. Die Industrieausstellung wurde in diesem Jahr durch eine DGIM-Futur-Area ergänzt. In einem separaten Ausstellungsbereich wurden digitale Angebote und MedTech-Lösungen gebündelt. Im nächsten Jahr steht der Schwerpunkt Resilienz auf der Kongressagenda.

DGIM-Kongresspräsident Prof. Dr. Andreas Neubauer gibt einen Überblick über die Kongressthemen

  • 20 Artikel auf coliquio.de bisher
  • Aufzeichnungen von Expertenwissen für die coliquio Mediathek
  • Begleitung von Symposien aus der Industrie für Kundinnen und Kunden
  • Tagesaktuelle Updates in unseren Social-Media-Kanälen mit kanalspezifischen KOL-Statements, Fokus auf Instagram, LinkedIn, Youtube
  • Zusammenfassung aller Artikel, Themenschwerpunkte wie KI in der Medizin und alle Interviews gibt es im neu geschaffenen DGIM-Kongressdossier (wird die nächsten Tage noch weiterentwickelt)
marina-urbanietz

„Die Rolle des Gesundheitswesens bei der Klimakrise war eins der Fokusthemen in diesem Jahr. In den Sessions, die ich hierzu besucht habe, konnte man sehen, dass es vielen Ärztinnen und Ärzten wirklich am Herzen liegt. Oft waren es keine klassischen Vorträge, sondern spontane Diskussionsrunden – mit positiven Beispielen aus der eigenen Praxis oder Klinik. Ich finde, von einem solchen Austausch lebt der Kongress.“ 

Marina Urbanietz, Medizinredaktion 

nathalie-haidlauf

„Die Vorträge, die ich besucht habe, waren allesamt didaktisch gut und lehrreich. Bei 16 Veranstaltungssälen ist die Sorge, etwas Spannendes zu verpassen, natürlich begründet – deshalb freue ich mich besonders darüber, dass die meisten Vorträge on-demand verfügbar sind und ich jetzt noch Sessions nachhören kann.“ 

Nathalie Haidlauf, Medizinredaktion

christian-scholze-portrait

„Mein persönliches Highlight war die Weiterentwicklung von künstlichen Intelligenzen in der inneren Medizin. KI ist da und es wird den ärztlichen Alltag maßgeblich verändern. Aber wie weit kann man einer KI vertrauen und wo sind Limitierungen? Diese Fragen beschäftigen mich auch nach dem Kongress noch und es ist spannend, welche Antworten uns die Forschung hier in den nächsten Jahren liefern kann.“

Christian Scholze, Medical Writer

kristina-lutilsky-portrait

„Das Hybrid-Konzept inklusive App hat mich begeistert: Session-Reminder per Push-Notification, interaktive Umfragen bei kniffligen Fällen und Q&A-Chats, die direkt im live gestreamten Vortrag einbezogen wurden – insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung und eine wichtige Wissensquelle für Ärztinnen und Ärzte, die eine Vor-Ort-Teilnahme nicht ermöglichen konnten.“

Kristina Lutilsky, Content Marketing

kerstin-dehn-portrait

„Was mir in diesem Jahr besonders aufgefallen ist, sind die jungen, modernen Themen. Offene Formate wie der DGIM-Futur-Bereich laden dazu ein, neue Technologien hautnah zu erleben und selbst auszuprobieren. Zudem haben wir in diesem Jahr erstmalig im Rahmen unserer korporativen Mitgliedschaft am DGIM-Kongress teilgenommen. Diese Einblicke in den Inner Circle zeigen, wie komplex und gleichzeitig wichtig eine gute Zusammenarbeit der verschiedenen Ebenen und Player in der Branche ist. Ich freue mich schon darauf, dass im nächsten Jahr das Thema Resilienz gemeinsam angegangen wird!“

Kerstin Dehn, VP Operations & Strategy

Impressionen vom 130. Internistenkongress

Newsletter

Wo wir als Nächstes unterwegs sind?

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden!

Hier werden wir auch auf jeden Fall für Sie mit dabei sein:

  • Jahrestagung DGHO 2024 (11.-14.10. in Basel)

Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie Ihre Kongressinhalte nebenbei und ohne viel Aufwand noch mehr pushen möchten – beispielsweise in relevante Fachgruppen hinein, die nicht auf Ihrem Kongress vor Ort sind.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar
E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

Ich möchte Benachrichtigungen erhalten bei weiteren Kommentaren.

Kristina Lutilsky
Kristina Lutilsky
ist Redaktionsleiterin von coliquio Insights und berichtet als Content & Communications Spezialistin über wirksames Healthcare Marketing sowie die spannendsten Trends im Gesundheitswesen.