Wir sichten jede Woche unzählige Blogs und Websites und entdecken dabei immer wieder Artikel, die für Sie als Pharma-Marketer spannend sind. Mit den „Fundstücken der Woche“ empfehlen wir Ihnen Freitags die besten Inhalte der vergangenen Tage im Web. Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre!

Sie haben selbst einen Artikel entdeckt, der für andere Pharma-Marketer von Interesse ist? Dann teilen Sie den Link mit einer kurzen Beschreibung gerne über die Kommentar-Funktion!

Unsere Fundstücke der Kalenderwoche 10/2015

Wieso sind die Entwicklungskosten von Arzneimitteln von Unternehmen zu Unternehmen so unterschiedlich?

„5 Milliarden Dollar kostet laut Forbes durchschnittlich die Entwicklung eines neuen Arzneimittels. Was bedeuten diese Kosten für die Pharmaindustrie? Und wieso gibt es Firmen, die nur einen Bruchteil der durchschnittlichen Entwicklungskosten benötigen? Mehr erfahren Sie hier.“ – Sebastian Bliestle

Wie Sie Ihren Online-Content mit Hilfe von Google Analytics verbessern können

„Dieser Artikel beschreibt verschiedene Funktionen bei Google Analytics, die Sie nutzen können, um Ihren Content zu analysieren und optimieren. Spannend!“ – Sebastian Bliestle

Ziele mit Hilfe von Apps konsequent verfolgen

„Ziele sind schnell gesetzt – diese 6 Apps (teilweise kostenlos) helfen dabei, sie auch konsequent zu verfolgen und erfolgreich umzusetzen.“ – Luise Recktenwald

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar
E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

Ich möchte Benachrichtigungen erhalten bei weiteren Kommentaren.

Luise Recktenwald
Luise Recktenwald
leitet den coliquio-insights-Blog, wo sie unsere Partner aus der Pharmabranche regelmäßig mit aktuellen Insights und Praxiswissen für die zukunftsfähige Kommunikation versorgt.