Wie nehmen Ärzte die Informationsangebote von Pharmaunternehmen wahr? Bestehen dabei Unterschiede zwischen den Inhalten, die Pharmaunternehmen im Netz bereitstellen und Pharma-Inhalten, die Ärzte über coliquio-Infocenter konsumieren? Um zu diesem Thema ein Stimmungsbild aus der Community zu erhalten, hat coliquio im Dezember 929 registrierte Ärzte befragt.

Wie relevant sind für Sie die Informationen, die Pharmaunternehmen in den Infocentern auf coliquio bereitstellen?

Inhalte Infocenter

Wie relevant sind für Sie die Informationen, die Pharmaunternehmen im Internet (außerhalb von coliquio) bereitstellen?

Inhalte Internet

55% der Ärzte finden die Informationen, die Pharmaunternehmen ihnen auf den coliquio-Infocentern bereitstellen, relevant bis sehr relevant – ein Ergebnis, auf das die betreffenden Pharmaunternehmen stolz sein können! Zum Vergleich: Pharma-Informationen im Internet außerhalb von coliquio bewerteten 30% der Ärzte als relevant bis sehr relevant.
Analog dazu fanden lediglich 5% die Pharma-Informationen auf coliquio nicht oder überhaupt nicht relevant, wohingegen von 25% die Informationen von Pharmaunternehmen im Internet als irrelevant eingestuft wurden.

Stimmen Sie dem folgenden Statement zu?
Die Aussage bezieht sich auf Informationen von Pharmaunternehmen…

…in den Infocentern auf coliquio

…im Internet (außerhalb von coliquio)

Ich fühle mich in manchen Bereichen nicht ausreichend informiert.

16%
36%

Die große Mehrheit der coliquio-User (84%) fühlt sich von den Pharmaunternehmen auf coliquio umfassend informiert. Lediglich 16% geben an, in manchen Bereichen nicht ausreichend informiert zu werden. Mehr als doppelt so viele Ärzte  (36%) finden die Informationsangebote von Pharmaunternehmen außerhalb von coliquio in manchen Bereichen nicht ausreichend.

Woher rührt die hohe Relevanz von Pharma-Inhalten auf coliquio?

Inhaltliche Planung/Themenfindung

Das hat sicherlich mehrere Gründe: So stehen bei der inhaltlichen Planung von coliquio-Infocentern die Informationsbedürfnisse und der Nutzen für die Ärzte im Mittelpunkt der Überlegungen. Im Abgleich mit den Kommunikationszielen des jeweiligen Unternehmens wird der sogenannte Sweet Spot ermittelt. Das Resultat sind Themen mit hoher Relevanz sowohl für die Arzt-Zielgruppe als auch für das Unternehmen.

Immer häufiger kommt auch Content-Co-Creation zum Einsatz: Dabei wird die Zielgruppe von Anfang an selbst in die Themenfindung und -planung miteinbezogen, was die Relevanz zusätzlich steigert und sicherstellt, dass alle für die Ärzte relevanten Aspekte berücksichtigt werden – darunter teilweise Themen, die am grünen Tisch als zu banal abgetan worden oder schlicht nicht bedacht worden wären.

Aufbereitung der Inhalte

Ein weiterer Aspekt ist die Aufbereitung der Inhalte: Pharmaunternehmen, die ein Infocenter auf coliquio schalten, eignen sich zuvor in unseren Content Workshops fundierte Kompetenzen an und wissen, worauf es bei der zielführenden Onlinekommunikation ankommt. Zusätzlich kann coliquio bei der Inhaltserstellung unterstützen.

Vor seiner Veröffentlichung wird zudem jedes einzelne Item hinsichtlich seiner Usability und der Nutzenorientierung optimiert. Dabei stimmen sich die Pharma-Marketer mit Onlinekommunikations-Experten von coliquio ab. Wie die Umfrage-Ergebnisse zeigen, zahlt sich diese Mühe aus.

Die Zielgruppe selbst attestiert die hohe Relevanz der Pharma-Inhalte auf coliquio-Infocentern. Für die Unternehmen ist das eine schöne Bestätigung. Für uns ist es ein Ansporn, unsere Partner aus der Pharmabranche weiterhin bei der Bereitstellung nützlicher Inhalte für die Ärzte zu unterstützen – für Kommunikation, die wirkt.

Informationen zur Erhebung

Stichprobe

n=929 bei coliquio registrierte Ärzte

Erhebungszeitraum

11. – 29. Dezember 2014

Methode

Online-basierte Befragung

Fragebogen

Geschlossene und offene Fragen

Alter Ø = 51 Jahre

alter

Tätigkeitsfeld

tätigkeitsfeld Praxis klinik sonstiges
legende praxis klinik sonstiges

Geschlecht

Männlich Weiblich
So bewerten Ärzte die Relevanz von Pharma-Informationen
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Luise Recktenwald
Luise Recktenwald
leitet den coliquio-insights-Blog, wo sie unsere Partner aus der Pharmabranche regelmäßig mit aktuellen Insights und Praxiswissen für die zukunftsfähige Kommunikation versorgt.